G-AMBOREE G TREFFEN

AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Veranstalters

Veranstalter: Horváth Balázs & Somogyi Melinda Einzelunternehmer

8900 Zalaegerszeg, Kelemen Imre u. 19. UNGARN

Leistungen von Veranstalter

Gegenstand der Leistung von „G-amboree” ist die Organisation und Durchführung von Auto Treffen und Erlebnisreisen in Europa.

Der Umfang der vertraglichen Leistungen entspricht der Beschreibung und den Preisangaben unter www.gamboree.info  sowie den hierauf bezugnehmenden Angaben in der Veranstaltungbestätigung, bzw. In den Teilnehmerunterlagen.

Teilnamegebühr für G-amboree 2018 Veranstaltung:

  • 1 Person       149,- EUR ( Fahrer + G Class)

  • 2 Personen 199,- EUR (Fahrer + Beifahrer + G Class)

  • 3 Personen 299,- EUR

  • 4 Personen 399,- EUR

  • Kinder 0-3 Jahre  : Frei

  • Kinder 3-10 JAhre 50% Rabatt / 50,- EUR

Nach dem Ausfüllen vom Anmeldeformular (Registration ) wir schicken Ihnen eine Online Rechnung im E-Mail.

Anmeldegebühr muss bezahlt werden, um die Registrierung abzuschließen.

Bankkontodaten:

Horváth Balázs
IBAN: HU88 1091 8001 0000 0006 8926 0045
SWIFT: BACXHUHB
 

Risikoaufklärung

Durchfahrung von Geländehindernissen aller Art mit den eigenen Fahrzeugen der Teilnehmer, Fahrten auf Wegen die nur selten befahren werden und die nicht oder nur sehr selten instandgesetzt werden, Strecken ohne Winterdienst, Querfeldein-Fahrten abseits von Wegen, Befahrung von schmalen Wegen ohne Randsicherung, Befahrung von schlecht einzuschätzenden Bodenverhältnissen, Gefahren durch Lawinen, Steinschlag und Hangrutschungen, Baumfällarbeiten, Gefahren durch schlechtes Wetter, Gefahren durch Tiere, Durchquerung von Gebieten ohne Verbindung für Mobiltelefone, Durchquerung von Gebieten ohne schnelle Hilfsmöglichkeit durch Rettungskräfte, Aktivitäten beim Bergen von festgefahrenen Fahrzeugen, Beseitigung von Hindernissen auf der Fahrtstrecke wie umgestürtzte Bäume, Steine, Schneereste, Campaktivitäten mit Übernachtungen im Freien, Befahrung von Steilhängen und Durchquerung von Flüssen mit den Fahrzeugen, Durchquerung von Wüstengebieten, weitere Gefahren, die aufgrund des Charakters der Reisen als Abenteuer-Reisen / Abenteuer Veranstaltungen nicht vorhersehbar sind.

Haftungsverzicht der Teilnehmer

Alle nehmen auf eigene Gefahr an den Veranstaltung Teil.  Die Fahrer erklären mit Abgabe dieser Nennung den Verzicht auf Ansprüche jeder Art für Schäden (körperlich, Sachschaden) die im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehen, gegen Veranstalter, Mithelfer usw. Ich verlasse die (Feld)strassen bei und ausserhalb geführte Touren nicht.

Pflichten der Teilnehmer

Der Fahrer hat gültige Fahrzeugdokumente, Auto Versicherung und Führerschein.

Teilnehmer is damit einverstanden, dass Fotos und Videoaufnahmen von mir während des Programms gemacht, verwendet und weitergebenwerden können. Kein Programm ist obligatorisch, Teilnehmer entscheiden welche Programme besucht werden.

 

Der Teilnehmer ist verpflichtet, für die jeweiligen Reisegebiete eine ausreichende Kfz-Haftpflichtversicherung, Reisekranken- und Unfallversicherung, welche auch den Rücktransport im Krankheits- oder Notfall abdeckt, selbst abzuschließen und bei Bedarf eine gültige Fahrerlaubnis bzw. einen internationalen Führerschein mitzuführen. Der Veranstalter übernimmt hierfür keine Haftung.
Für die Einhaltung der Paß-, Visa-, Zoll-, Devisen-, Impf-, Verkehrs-, Gesundheits- und sonstigen Vorschriften der Reiseländer ist der Reiseteilnehmer selbst verantwortlich. Alle Nachteile, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu seinen Lasten. Eventuelle gesundheitliche Beeinträchtigungen sind dem Reiseveranstalter umgehend mitzuteilen.
Für alle teilnehmenden Fahrzeuge ist ein Versicherungsschutz für Personen und Sachschäden Pflicht. Um Schäden zu vermeiden, besteht für alle Teilnehmer während der Touren Gurtpflicht sowie Alkoholverbot während der Fahrzeiten für die Fahrer.
Die Teilnehmer verzichtet auf eine Haftung durch den Veranstalter bei allen im Zusammenhang mit der Veranstaltung stehenden entstandenen Unfällen oder Schäden, soweit der entstandene Schaden oder Unfall nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit durch den Veranstalter beruht.

 

 

 

 

Rücktritt:

Der Veranstalter kann zurücktreten, wenn außergewöhnliche Umstände eintreten, höhere Gewalt, Wettersituation, oder wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. In diesen Fällen wird 80% der gesamte Teilnahmebetrag zurückerstattet.

 

  • Tritt ein Teilnehmer bis 90 Tage vor Veranstaltungsbeginn zurück, von der Veranstaltung wird eine Stornogebühr von 50% einbehalten.
  • Bei späterem Rücktritt (90-30 Tage)  von der Veranstaltung wird eine Stornogebühr von 75% einbehalten.
  • Innerhalb der letzten 30 Tage vor der Veranstaltung ist ein Rücktritt ausgeschlossen.
  • bei Nichtantritt wird eine Stornogebühr von 100% einbehalten

Verzicht von Leistungen durch den Kunden

Verzichtet der Teilnehmer auf einzelne Leistungen, verlässt die Reisegruppe, reist Vorzeitig ab, erscheint nicht oder verspätet, verliert der Teilnehmer das Recht auf Rückerstattung gezahlter Beträge.

Ausschluss:

Ein Teilnehmer kann ganz oder teilweise ausgeschlossen worden, wenn er die Veranstaltung stört oder den Anweisungen des Veranstalters und seiner Helfer bzw. der Instruktoren nicht Folge leistet. In diesen Fällen wird der Teilnahmebetrag nicht zurückerstattet.

 

Allgemeine Datenschutzerklärung

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Unsere Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten wie beispielsweise aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Personenbezogene Daten, insbesondere Name, Adresse oder E-Mail-Adresse werden soweit möglich auf freiwilliger Basis erhoben. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Datenschutzerklärung für Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert.

Quelle: Muster-Datenschutzerklärung von anwalt.de